Das Lehrerkollegium

Montessorischule Bensberg

Die GGS Bensberg wurde 1990 durch eine Elterninitiative des Montessori-Elternvereins ins Leben gerufen. Seit dem Schuljahr 2005/2006 ist die Schule eine offene Ganztagsschule für alle.

Unsere Schule

Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen.

Maria Montessori

Aktuelles

Liebe Eltern,

die vergangenen Tage in der Notbetreuung haben gezeigt, dass wir durch die unterschiedlichen Ankunftszeiten nicht den Bedürfnissen…

Weiterlesen

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

das Team der GGS Bensberg und ich wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute, Glück und vor allem…

Weiterlesen

Leider kann ich Ihnen keine guten Neuigkeiten im Bereich der Bereitstellung von digitalen Endgeräten mitteilen. Sowohl im Bereich der…

Weiterlesen

Liebe Eltern,

in den vergangenen Wochen und Monaten hat die Lehrerkonferenz ein Konzept zum Thema Lernen auf Distanz erarbeitet. Über den Entwurf…

Weiterlesen

(Stand: 07.12.2020, verabschiedet von der Schulkonferenz)

Im Verlauf dieser Ausführungen wird lediglich der männliche Begriff „Schüler“ für…

Weiterlesen

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7./8. Januar 2021) findet kein Unterrich statt. Es gelten die…

Weiterlesen

Liebe Eltern,

durch die Klassenlehrer/-innen erhalten Sie die Informationen zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten (hier: Regelungen für die…

Weiterlesen

Termine

Die aktuellen Terminänderungen 2020/21 für die Eltern, Stand 12.11.2020.

Hier zum Download

Weiterlesen

Weitere Schließungstage der OGS sind:

05. und 06.11.2020 ganztägige Fortbildung des OGS-Betreuungsteams

20.11.2020: 1. Hilfe-Kurs für das gesamte…

Weiterlesen

Die Termine für 2020/21 stehen fest.
Hier alle zusammen übersichtlich zum Download.

Weiterlesen

Fahrradtraining mit der Polizei für Klasse 4

Weiterlesen

Jeder kann was Show

Weiterlesen

VERA Mathe

Weiterlesen

VERA Deutsch

Weiterlesen

VERA Deutsch

Weiterlesen

Osterferien

Weiterlesen

Montessori

Maria Montessoris Pädagogik basiert auf der Erkenntnis, dass weder genetisch gesteuertes Wachstum, noch die Einflüsse der Umwelt allein die Entwicklung des menschlichen Geistes bewirken. Mentale Strukturen müssen vom Kind selbst aufgebaut werden. Dies geschieht vor allem in "handgreiflicher" Auseinandersetzung mit den Dingen der Umwelt.

Demnach ist es für Kinder wichtig, dass sie mit ihren Sinnen Eindrücke aufnehmen, während sie mit den Händen tätig sind, und sie so Begriffe und Ideen aufbauen, mit dem Verstand verarbeiten und abstrahieren.

Kinder, denen solch aufbauende Tätigkeit ermöglicht wird, entwickeln ungewöhnliche Fähigkeit zu Konzentration, Ausdauer und Freude an der Arbeit. Maria Montessori beschreibt dies unter dem Begriff der "Normalisierung". Er besagt, dass die Kinder zunehmend ausgeglichen, kooperationsbereit, interessiert und fleißig werden. Dies macht es möglich, den Kindern selber Verantwortung für ihre Arbeit zu übergeben. Das eigenverantwortliche Lernen steht im Mittelpunkt der Pädagogik Maria Montessoris.